Ziel · Aufgabe

 

In der Caspar-David-Friedrich-Galerie wird zeitgenössische Kunst gezeigt, deren Wurzeln und Bezugspunkte in der historischen Romantik liegen oder die sich kritisch mit romantischen Positionen in der Kunst auseinandersetzen. Der Wettbewerb um den seit 2001 vergebenen Caspar-David-Friedrich-Preis bildet das programmatische Grundkonzept der Galerie.

 

Sie wird von der Gesellschaft kuratorisch betreut und ist während der Öffnungszeiten des Zentrums zugänglich.

 

 

Ausstellungsprogramm 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation sind die Ausstellungszeiten ohne Gewähr. 

 

ab Februar 2021 

Ramona Czygan - Blue

Fotografie & Cyanotypie

 

ab Mai 2021 

Daniel Hoffmann - Heute

 

ab Juli 2021

Núria Quevedo - Malerei & Grafik

 

ab Oktober 2021

Veronika Pfaffinger