Aktuelle Nachricht

22.6.2017, 11:02 von SP

Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2017

Marten Schech

 

Marten Schech, Student der Hochschule für Bildende Künste Dresden, ist der Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2017. Die Preisvergabe und Eröffnung der Ausstellung „Caspar-David-Friedrich-Preisträger 2017: Marten Schech“ finden am 15. Juli 2017 um 14 Uhr in der Galerie des Caspar-David-Friedrich-Zentrums statt.

Der Kunstpreis ist mit 2.500 Euro dotiert, eine Postkartenserie mit Motiven seiner Arbeiten wird aufgelegt und der Preis- träger erhält eine Ausstellung in der Caspar-David-Friedrich-Galerie. Um den Caspar-David-Friedrich-Preis 2017 haben sich 42 Studenten aus Greifswald, Kopenhagen und Dresden, den Studienorten Caspar-David-Friedrichs, beworben.

Mit seinen architektonischen Skulpturen, aus z. T. historischen Material und in alter Bautraditionen, überzeugte Marten Schech die Jury. In seinen Werken begegnen sich beide Kunstgattungen, ihre Funktionen und Verhältnismäßigkeiten werden hinterfragt. Schechs Objekte, verstanden als komprimierte Konstruktionen, zeugen von einer Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und Gegenwart auf der Ebene einer räumlichen Realität. Begehbare Skulpturen wie der Pavillon, aus dem ein Baum zu wachsen scheint, lassen - wie ein Idyll - Gedankenräume zu.

Zurück